Prof. Tarmann

Die Entscheidung


Gesunde Umwelt ODER Intensive Landwirtschaft

Die Spritzpraxis in Südtirols Apfelanlagen führt zu dramatischer Kontamination (sogar der Berghänge), sogar im Obervinschgau (wo es vergleichweise wenige Apfelanlagen gibt). Prof. Gerhard Tarmann zeigt dies anhand besonders sensibler Schmetterlingsarten auf.

Prof. Tarmann war seit 1974 Leiter der naturwissenschaftlichen Sammlungen der Tiroler Landesmuseen, Ferdinandeum und baute dort das internationale Forschungs- und Dokumentationszentrum über alpine Schmetterlinge auf. Zuletzt war er von 2005 bis 2006 Direktor des Ferdinandeums.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.